Sie sind hier: Startseite » News & Artikel » Testberichte

Druckertest Brother MFC-J5330 DW

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 374.

Werbung

Druckertest Brother MFC-J5330DW

15.12.2018

Der neue Brother MFC-J5330DW ist ein ziemlicher Klopper an Drucker und mir persönlich gefällt er ganz gut.

Drucktechnologie: Farb-Tintenstrahl-Technologie (4-Farb)
Basisfunktion: drucken, kopieren, scannen, faxen
max. Druckgeschwindigkeit: 22/20 ISO Seiten/Min. (s/w)/(Farbe)
Duplex (beidseitig): drucken bis A4
max. Papierformat: A3 (nur Druck)
Schnittstellen: USB 2.0, Netzwerk, WLAN, USB-Host, Wi-Fi Direct, Apple AirPrint, Google Cloud Print

Der Drucker druckt mit den LC3217 und den LC3219 Druckerpatronen. Kompatible Patronen sind ebenfalls verfügbar.

Allerdings drucken die Herstellerpatronen mit Pigmenttinte und die Ersatztinten sind auf Dyebasis angelegt.
Naja, Hauptsache funktioniert und mal sehen wie gut die Drucke nachher sind.

So nun erstmal auspacken

Der Berliner sagt an dieser Stelle:

Man is dit nen Oschi - eah!

Übersetzt heißt das soviel wie... Ganz schön groß

Das USB Kabel anschzuschließen ist bei Brother ja immer etwas anders als bei den anderen Herstellern - hier wird auf etwas mehr aus Ästhetik wert gelegt und das Kabel verschwindet im Drucker und steht hinten nicht großartig raus.

Um das Kabel anzuschließen muss der untere Druckerdeckel angehoben werden und dort siehst du dann den Kabelkanal. Kabel rein und Deckel wieder drauf.

Evtl. brauchst du ein etwas längeres USB Kabel umd das Kabel ordentlich an deinen Computer anzuschließen.

Nun die Installations CD in das CD Laufwerk und ab geht`s...

Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen das es besser ist, den Treiber von der CD zu nehmen statt sich einen aktuelleren Treiber aus dem Internet zu laden. Wenn du in Zukunft nur mit den Originalen Herstellerpatronen druckst, ist dieser Hinweis für dich Irrelevant, aber für die Sparfüchse ist dieser Tipp Elementar sein.

Ich verzichte hier bewußt auf die Wlanfunktion. Wlan ist eine tolle Einrichtung, aber diese ist auch sehr anfällig für Störungen und das kann ich für den Test so gar nicht gebrauchen.

Dies ist die heikle Stelle!

Hier darfst du nichts anklicken - das verhindert Updates auf neue Treiber!

Neue Treiber haben nicht wirklich die Aufgabe deinen Drucker noch schöner zu machen, sondern dienen um evtl. Sicherheitslücken zu schließen und ganz nebenbei auch Ersatzpatronen unbrauchbar zu machen.

Nach dem Abschluß der Einrichtung kommt zumindestens unter Windows 10 die nachfolgende Meldung. Bestätige diese auch mit Nein.

So nun die Patronen rein:

Jetzt geht es los...

Ersteinmal die obligatorische Testseite drucken...

Nun meine berühmten Farbfoto Testseiten auf Double A Kopierpapier und Fotopapier:

Wenn du mehr sehen möchtest, dann Klick auf das jeweilige Testbild und es wird größer!

Kopierpapier Kopierpapier Kopierpapier Kopierpapier Fotopapier Fotopapier

Dann habe ich noch ein paar andere Seiten gedruckt um zu sehen wie schnell der Oschi ist und ja, bin sehr zufrieden zu dem Preis.

Jetzt hau ich die kompatibeln Patronen rein und mal sehen was nun schönes kommt.

Einsetzen und 10x Testblätter gedruckt damit die Originaltinte aus den Schläuchen rauskommt. Anschließend noch 3x die interne Düsenreinigung angeworfen und es kann losgehen.

Kopierpapier Kopierpapier Kopierpapier Kopierpapier Fotopapier Fotopapier

Werbung

Beim direkten Test offenbart sich der Unterschied der verwendeten Tinten.

Die Originalpatronen kommen ja mit einer Pigmenttinte daher, während alle Ersatzpatronen mit Dye Tinte glänzen. Dye Tinte sieht ja auf dem ersten Blick defenitiv Brillianter aus - verliert aber bei Tageslicht erheblich schneller an Glanz als die Pigmentinten.

Aber Bild dir einfach deine eigene Meinung. Nachfolgend habe ich mal ein paar Testdrucke neben einander gelegt.

Links Brother - Rechts TiDis Patronen

Links Brother - Rechts TiDis Patronen

Links Brother - Rechts TiDis Patronen

Aber bei den derzeitigen Preisdifferenzen zwischen dem Original Hersteller und dem Ersatztintenanbietern ist der kleine Unterschied allemal verschmerzbar.

Als nächtes wird das Schlauchsystem (CISS) ausgiebig getestet...

Dauert aber noch ein bisschen bis dahin... Hab Geduld!

Werbung