Easyrefillpatronen resetten sich nicht

Frage:
Ich habe mir eine Starterpackung von Dr. Inkjet mit Tinte und Patronen gekauft. Die Inbetriebnahme klappte einwandfrei. Nun habe ich die Patronen das erste mal nachgefüllt und der Computermonitor zeigt mir aber immer noch den fast leeren Zustand der Patronen an. Also es hat sich nach dem wieder auffüllen nichts geändert. Was kann ich tun?

Antwort:
Die Patronenchips sind etwas schlauer als die Chips älterer Generationen. Diese hier behalten den Füllstand im Gedächnis und resetten erst wenn der Füllstand bei null angekommen ist.

Grundsätzlich ist es nicht schädlich, die Patronen wieder aufzufüllen, wenn diese noch nicht gänzlich leer sind. Allerdings stellen die Chips der Patronen sich erst wieder auf voll, wenn der Computer gemeldet hat das diese nun leer sind und außerhalb des Druckers wieder aufgefüllt wurden.

Also drucke einfach weiter bis der Drucker sagt die oder die Patrone ist jetzt leer, nimm die dann raus, fülle evtl. noch einen Schluck Tinte wieder auf und setz die Patrone zurück in den Drucker.

Jetzt funktioniert der Füllstand wieder einwandfrei.

Also bedenke - erst leerdrucken, dann klappt es auch mit der Fülltandsanzeige...





Zugriffe heute: 1 - gesamt: 369.