Kartendrucker für Mitarbeiterausweise

Angebote:

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 155.

Oh Ton vom Chef von Dr. Inkjet

so schnell kann es gehen...

Im Januar 2017 kam der Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens zu mir und fragte nach einen Kartendrucker für Mitarbeiterausweise in Farbe. Da verfünftige Kartendrucker ab 800,- zzgl. Mehrwertsteuer losgehen und die Unterhaltskosten für diese recht happig sind, zog er mit hängenden Schultern von dannen...

Ja, die Dinger kosten richtig Geld und was noch schlimmer ist, die Kartendrucker können auch nur Karten drucken und stehen dann bis zur nächsten Verwendung herum.

Naja, für eine große Firma die häufiger Karten braucht ist die Anschaffung wahrscheinlich ein Klacks, aber für die vielen kleinen Firmen kann das eine große Hürde sein.

Wir haben Ihm versprochen uns für Ihn was einfallen zu lassen...

Und das kam dabei heraus... Der IRP320!

Der IRP320 Kartendrucker ist ein Tintenstrahldrucker der aktuell mit den PGI550 / CLI551 Druckerpatronen von Canon druckt. Die Drucke sind Farbbrilliant und Wasserfest.

Da es sich um keine Handelsüblichen PVC Karten, sondern um eine Sonderanfertigung mit einer Fotooberfläche handelt, können also auch richtige Fotos in einer Brillianten Fotoqualität auf die Karten gedruckt werden.

Und da beide Seiten einer Spezial PVC Karte gleichmäßig behandelt wurde, können demzufolge auch beide Seiten bedruckt werden.

Die Kartengröße entspricht der Industrienorm für PVC Karten 85.6 mm x 54 mm, 3 mm (3,5 x 5,5 Zoll)

und können als reine Karten mit beidseitigen Druck, mit Magnetstreífen und sogar mit RFID Chips nachbestellt werden.

Außerdem kannst du den Drucker auch ganz normal betreiben.

Er druckt genauso A4 Papier wie jeder andere Drucker, ob auf Kopierpapier oder auf Fotopapier. Fotos in 10x15 oder einen anderen Format liebt der Drucker und für die ganz harten kann er auch noch CDs bedrucken.

Also der steht nachher nicht herum und wartet darauf wieder benutzt zu werden, sondern unterstützt dich auch beim Tagesgeschäft...

Du hast Interesse an solch einen Drucker? Dann Google oder Binge mal nach der Artikelnummer IRP320...

Bedienungsanleitung >> hier

Und wie Dr. Inkjet nun einmal ist...

macht der nichts halbherzig.

Statt nur eine Kartenschublade für nur einen Drucker zu machen, wurden im laufe der letzten Wochen Kartenschubladen für ganz viele Tintenstrahldrucker ins Programm genommen:

>> Hier kannst du nachschauen ob du deinen Drucker günstig umrüsten kannst...

Bisher bekannte Fehler:

Da nichts auf dieser Welt perfekt ist habe ich >> hier mal alle bisher bekannten Fehler, Sorgen und Nöte sowie deren Lösungen für die PVC Kartendruck Geschichte zusammen getragen.